Zur Startseite Tourenbericht:
Schneeschuhtour im Jura
Am Freitag hatte es noch weit hinauf geregnet - nicht ideal.

Aber am Schluss hatten wir doch herrlichen Schnee, denn in der Nacht von Samstag auf Sonntag hat es bis zu 20 Neuschnee gegeben. Ein kleiner Wermutstropfen, während dem Aufstieg schneitte es immer noch.

Das gehört aber dazu, man kann ja nicht immer Sonne haben und Pulverschnee.

Nach etwa 2.5 Stunden stapfen durch den Schnee, konnten wir uns in unserem Grathaus auf dem Moron in der Wärme verpflegen.

Hier ein paar Bilder von unterwegs.

 

 

Bilder werden nur angezeigt, wenn man sich einloggt!